Tipps zur Beantragung von einem China Visum

Auf dieser Seite bieten wir Ihnen nützliche Tipps und Antworten zu häufig gestellten Fragen um ein China Visum beantragen zu können. Diese Seite beinhaltet ebenfalls in dieser Reihenfolge:

  • Tipps zu einzelnen Punkten des Antragsformulars
  • Allgemeine Tipps für ein China Visum
  • Tipps zum Geschäftsvisum / Business Visum für China 
  • Tipps zum Touristenvisum für China 

Tipps zu einzelnen Punkten des Antragsformulars

Deutschlands Nr. 1 China Visum Service Yi Qi

1.7 Art des Passes

Andere Angaben als "Reisepass" können zu weiteren Rückfragen durch die chinesischen Behörden und Verzögerungen des Antragsverfahrens führen.


Deutschlands Nr. 1 China Visum Service Yi Qi

2.2B Maximale Aufenthaltsdauer bei jeder Einreise in Tagen

Wenn Sie mehrere Einreisen nach China hinein planen, geben Sie bitte die längste geplante Aufenthaltsdauer aller geplanten Aufenthalte an.


Deutschlands Nr. 1 China Visum Service Yi Qi

2.2C Anzahl der geplanten Einreisen

Bitte bedenken Sie, ob Sie ggf. eine zwei- oder mehrmalige Einreise benötigen, wenn Sie während Ihrer Reise nach Hongkong oder Macao reisen.

 

Touristenvisa gibt es nur mit 3 bis maximal 6 Monaten Gültigkeit. Geschäftsvisa gibt es für eine Gültigkeit von 6 und 12 Monaten in der Regel nur, wenn dem Antragsteller bereits vorab einmal ein China Visa gewährt wurde und keine Restriktionen bestehen. Wenn jemand bereits 3x ein Geschäftsvisum für je 1 Jahr erhielt, kann nunmehr ein Geschäftsvisum für 2 Jahre beantragt werden. Besuchervisa für 24 Monate gibt es nur bei entsprechender Begründung, z.B. Familienangehörigen in China.

 

Wenn Sie ein Visum für China mit mehrmaliger Einreise und Gültigkeit für zwölf oder 24 Monate beantragen wollen, fügen Sie Ihrem Visumantrag bitte eine Kopie des letzten für China erteilten Visums bei. 


Deutschlands Nr. 1 China Visum Service Yi Qi

2.3A Wollen Sie den Express-Service in Anspruch nehmen?

Bitte beantworten Sie diese Frage mit "Ja", wenn Sie Ihr Visum noch am selben Tag, am nächsten Werktag oder innerhalb von 2-4 Werktagen benötigen.


Deutschlands Nr. 1 China Visum Service Yi Qi

3.1 Jetzige berufliche Tätigkeit

Angaben wie "Entertainer / Künstler", "Parlamentarier", "Regierungsangestellter", "Militärperson", "Mitglieder einer Nichtregierungsorganisation", "Geistlicher" oder "Journalist" können zu weiteren Rückfragen und Verzögerungen führen. Wir empfehlen Ihnen in diesen Fällen auf einem separaten weißen Papier genau zu erklären, was Ihre Aufgaben sind und dieses Blatt dann dem Antrag beizufügen.

 

Sollten Sie "Hausfrau" angeben, tragen Sie unter Arbeitgeber ggf. Ihren früheren Arbeitgeber ein. Sollte kein früherer Arbeitgeber existieren, empfehlen wir Ihnen, "immer Hausfrau" einzutragen. Sollten Sie "Selbstständig" auswählen, muss unter Arbeitgeber mit ein paar Worten beschrieben werden, was Ihr Unternehmenszweck ist.


Deutschlands Nr. 1 China Visum Service Yi Qi

6.1 Reiseverlauf in China

Bitte tragen Sie ein, wann Sie sich (voraussichtlich) wo aufhalten werden. Geben Sie dabei jeweils vollständige Anschriften an. Bitte schreiben Sie zudem "Beijing" anstatt "Peking". Ein Reiseverlauf muss bei Besucher- und Geschäftsvisa nicht angegeben werden.


Deutschlands Nr. 1 China Visum Service Yi Qi

6.2 Angaben zur einladenden Person / Institution in China

Wenn Sie ein Touristenvisum beantragen, müssen diese Angaben nicht gemacht werden. Wenn Sie ein Geschäfts- oder Besuchervisum beantragen, müssen diese Angaben zwingend gemacht werden.


Deutschlands Nr. 1 China Visum Service Yi Qi

6.3 Ansprechpartner im Notfall

Der Ansprechpartner muss sich in Deutschland befinden und es muss eine deutsche Mobiltelefonnummer angegeben werden.


Deutschlands Nr. 1 China Visum Service Yi Qi

7.4A Andere Länder und Regionen, die Sie während der letzten 5 Jahre besucht haben

Sie müssen alle in den letzten 5 Jahren bereisten Länder aufführen (außer Angabe von Hongkong, Macao und Taiwan). Die Angabe von Hongkong, Macao oder Taiwan unter Punkt 7.4A (andere besuchte Länder) führt zur sofortigen Ablehnung des Antrags.


Allgemeine Tipps für ein China Visum

Deutschlands Nr. 1 China Visum Service Yi Qi

1.1F Digitales biometrisches Passfoto

Das digitale biometrisches Passfoto des Antragstellers, das nach Vorgabe der Konsulate zwangsweise als JPEG-Datei mit dem Visumantrag eingereicht wird, muss:

  • innerhalb der letzten sechs Monate aufgenommen sein;
  • einen weißen Hintergrund haben;
  • eine Auflösung von 420 Pixeln Breite und 560 Pixeln Höhe haben;
  • eine Dateigröße zwischen 40 KB und 120 KB haben;
  • in RGB 24 Bit True Color Farbe sein;
  • den ganzen Kopf in Frontalansicht zeigen, wobei das Gesicht in der Mitte zentriert ist und der Antragsteller einen neutralen Gesichtsausdruck (ohne Lächeln) hat;
  • den Antragsteller im Fall von Brillenträgern ohne dicke Brillenränder der Brille zeigen; und
  • den Antragsteller ohne Kopfbedeckung und auch ohne Haare im Gesicht zeigen.

Scannen Sie nicht ein schon existierendes Passfoto ein! Solche eingescannten Passfotos können nicht akzeptiert werden.

 

Genauere Spezifikationen können Sie auch den offiziellen Anforderungen der chinesischen Konsulate für Passfotos in unserem Dokumentenbereich entnehmen. Sollten Sie sich unsicher sein, ob Ihr Passfoto die offiziellen Voraussetzungen für einen Visumantrag erfüllen wird, empfehlen wir Ihnen, die offiziellen Anforderungen auszudrucken und Ihrem Fotografen zu zeigen. Bitte senden Sie uns ein den Spezifikationen entsprechendes Passfoto schnellstmöglich nach Absenden Ihres Online-Antrags per E-Mail an visa@yiqi.eu zu, da eine Bearbeitung Ihres Visumantrags vorher nicht beginnen kann.


Deutschlands Nr. 1 China Visum Service Yi Qi

Antragsformular

Zur Beantragung des Visums für China muss das Antragsformular:

  • vollständig ausgefüllt werden;
  • ohne Korrekturen eingereicht werden;
  • vom Antragsteller eigenhändig (elektronische Unterschrift wird nicht akzeptiert) unterschrieben werden;
  • die identische Unterschrift wie im Reisepass des Antragstellers beinhalten;
  • im Original vorgelegt werden;
  • nur einseitig ausgedruckt werden;
  • bei allen nichtzutreffenden Feldern zwingend den Eintrag N/A enthalten;
  • bei Ortsangaben zu Taiwan immer "Taiwan China" oder "Taipei China" nennen; 
  • bei Geschäftsreisenden identische Angaben zum Namen und Sitz des einladenden Unternehmens wie in dessen Einladung enthalten; und
  • bei Angestellten den Arbeitgeber mit Anschrift und Telefonnummer sowie die Branche aufführen.

Deutschlands Nr. 1 China Visum Service Yi Qi

Minderjährige Antragsteller

Als eigenständige Antragsteller müssen Minderjährige ebenfalls einen eigenen Visumantrag stellen. Bei einem minderjährigen Antragsteller, muss eine Kopie der Geburtsurkunde des Kindes vorgelegt werden.

 

Bei alleinreisenden minderjährigen Antragstellern muss der Antragsteller dem Antragsformular zusätzlich folgende Dokumente beifügen:

  • Eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern im Original und
  • Kopien der Pässe beider Elternteile.

Sofern ein minderjähriger Antragsteller in Begleitung nur eines Elternteils reist, muss eine schriftliche Einverständniserklärung des anderen Elternteils im Original und eine Kopie des Passes des anderen Elternteils dem Antragsformular beigefügt werden.


Deutschlands Nr. 1 China Visum Service Yi Qi

Reisepass

Der neueste Reisepass des Antragstellers muss:

  • dem Visumantrag im Original beigefügt werden;
  • bei Beantragung eines drei Monate gültigen Visums ab dem Zeitpunkt der Antragstellung noch sechs Monate gültig sein;
  • muss bei Beantragung eines sechs bis zwölf Monate gültigen Visums ab dem Zeitpunkt der Antragstellung mindestens noch sechs Monate über die beantragte Gültigkeitsdauer des Visums hinaus gültig sein;
  • eine leere Doppelseite enthalten; und
  • ohne Passhülle vorliegen.

Ihr fertiges China Visum befindet sich nach der erfolgreichen Ausstellung übrigens eingeklebt in Ihrem Reisepass.


Tipps zum Geschäftsvisum / Business Visum für China

Deutschlands Nr. 1 China Visum Service Yi Qi

Einladung eines chinesischen Unternehmens

Die Einladung eines chinesischen Unternehmens muss:

  • auf Geschäftspapier verfasst sein;
  • den Namen, Geschlecht, Geburtsdatum und Passnummer der eingeladenen Person enthalten;
  • den Reisezweck, den Besuchsort sowie das Ein- und Ausreisedatum angeben;
  • detailliert die auszuübende Tätigkeit des Antragstellers beschreiben;
  • den allgemeinen Firmenstempel (keine Abteilungsstempel) lesbar tragen sowie auch Name, Telefonnummer und Adresse der einladenden Firma/Institution enthalten;
  • die benötigte Anzahl an Einreisen und die benötigte Gültigkeitsdauer des Visums angeben;
  • Angaben zur Geschäftsbeziehung zwischen dem eingeladenen und dem einladenden Unternehmen/Institution im Detail darlegen;
  • unter der Unterschrift den Namen des Unterzeichners in Druckbuchstaben aufführen;
  • grundsätzlich nicht älter als zwei Monate sein; und
  • an das zuständige chinesische Generalkonsulat in Deutschland gerichtet sein.

Bitte beachten Sie, dass die Beantragung eines Geschäftsvisums zur mehrmaligen Einreise nur erfolgen kann, wenn Ihnen bereits zuvor von einem chinesischen Generalkonsulat in Deutschland ein Geschäftsvisum ausgestellt wurde und Sie dieses genutzt haben. Sie müssen dem Visumantrag zusätzlich zum Einladungsschreiben die folgenden Dokumente beifügen:

  • Bei Beantragung von 6 Monaten Gültigkeit: Eine Kopie eines Geschäftsvisums zur einmaligen Einreise, das von einem chinesischen Generalkonsulat in Deutschland in den letzten 2 Jahren für Sie ausgestellt und von Ihnen zur Einreise nach China verwendet wurde.
  • Bei Beantragung von 12 Monaten Gültigkeit: Eine Kopie eines Geschäftsvisums zur mehrfachen Einreise oder Kopien von 2 Geschäftsvisa zur zweimaligen Einreise, die von einem chinesischen Generalkonsulat in Deutschland in den letzten 12 Monaten für Sie ausgestellt und von Ihnen zur Einreise nach China verwendet wurden.

Tipps zum Touristenvisum für China

Deutschlands Nr. 1 China Visum Service Yi Qi

Buchungsbestätigung

Dem Antragsformular ist eine Buchungsbestätigung beizufügen und diese muss:

  • alle bezahlten Hin-, Rück- und Weiterflüge belegen;
  • alle Hotelunterkünfte für die gesamte Aufenthaltsdauer belegen, jeweils mit Daten der An- und Abreise sowie der Adresse und Telefonnummer des Hotels;
  • auf der Hotelreservierung eine Buchungsnummer und den Namen des Antragstellers ausweisen;
  • auf der Hotelreservierung die Unterschrift des Antragstellers bzw. des Reisebüros tragen; und
  • für Reisegruppen ab 10 Personen, die gemeinsam Visa beantragen, zusätzlich eine Teilnehmerliste enthalten.

Deutschlands Nr. 1 China Visum Service Yi Qi

Medienfachleute oder Mitarbeiter einer kirchlichen Einrichtung

Antragsteller, die in der Medienbranche oder für eine kirchliche Einrichtung tätig sind, müssen dem Antragsformular eine Selbstauskunft sowie eine Bestätigung seines Arbeitgebers, dass sie nur zu touristischen Zwecken nach China reisen, beifügen. 


Deutschlands Nr. 1 China Visum Service Yi Qi

Schiffskreuzfahrten

Für ein Visum mit mehrfachen Einreisen ist die detaillierte Auftragsbestätigung des Reiseveranstalters erforderlich. Vom chinesischen Generalkonsulat wird ein entsprechendes China Visum ausschließlich für Kreuzfahrten erteilt.


Deutschlands Nr. 1 China Visum Service Yi Qi

Tibet-Reisen

Für Reisen nach Tibet ist eine Einreisegenehmigung in Form einer offiziellen Einladung erforderlich. Diese Einreisegenehmigung kann entweder vom Fremdenverkehrsamt oder von einem akkreditierten Reisebüro in Lhasa für Sie besorgt werden.